Projektmodul Lichtraum Raumlicht – Modul 1 «Schattenwelten»

Modul 1 «Schattenwelten»

“ Der Mensch orientiert sich und sein Umfeld nicht nur in der Zweidimensionalität des Schattens. Schatten ist auch unerlässlich für die Erkenntnis. Wer in gleißendes Licht starrt, sieht gar nichts. Künstler haben sich seit jeher, wie sonst vielleicht nur Astronomen, mit dem Licht und der Finsternis zugleich beschäftigt und haben das dialektische Denken des Verhältnisses von Licht und Dunkelheit, das Spannungs-verhältnis von Licht und Dunkelheit zum Hauptthema gemacht.“ Licht und Schatten. Eine Untersuchung und Abstraktion des Schattenspiels. Umsetzung in ein Relief. Fotografisches und zeichnerisches Sammeln und Erfassen von unterschiedlichen Licht und Schatten Situationen im Alltag (Innen und Aussen). Abstraktion und Reduktion in 3 Ton-werte (schwarz, grau, weiß). Umsetzung von einer Reduktion/Abstraktion in ein 3-dimensi-onales Relief aus Graukarton.

Module 1 “Shadow Worlds”

“The human being orients himself and his environment not only in the two-dimensionality of the shadow. Shadow is also essential for knowledge. Who stares in glaring light, sees nothing. Artists, like perhaps only astronomers, have always occupied themselves with light and darkness, and have made the dialectical thinking of the relationship between light and darkness, the tension between light and darkness the main theme. “Light and shadow. A study and abstraction of shadow play. Implementation in a relief. Photographic and graphic collecting and capturing of different light and shadow situations in everyday life (inside and outside). Abstraction and reduction in 3 tone values ​​(black, gray, white). Implementation of a reduction / abstraction in a 3-dimensi-onale relief of gray cardboard.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.